• 1

Eine eindrucksvolle Chorfamilie

WeihnachtsKonzert2015

Limburg-Lindenholzhausen.  

Die „Cäcilia“-Chöre in Lindenholzhausen hatten wieder zu ihrem jährlichen Weihnachtskonzert in die Pfarrkirche St.Jakobus eingeladen. Es war zu erwarten, dass auch in diesem Jahr das Interesse der Gemeinde gegenüber den zurückliegenden Veranstaltungen nicht nachgelassen hat. Im Gegenteil. Das Gotteshaus war proppenvoll. Einen solchen Zuspruch würden sich sicher die leitenden Pfarrer an den hohen Feiertagen zu den Gottesdiensten wünschen.
 
Dass die Pflege des Nachwuchses bei den „Cäcilia“-Chören höchste Priorität aufzuweisen hat, lässt sich anhand der vielen jugendlichen Stimmen leicht nachweisen. Neben dem Nachwuchschor der „Cäcilia“-Chöre unter der Leitung von Valeska Judisch waren weitere fünf Chöre am weihnachtlichen Programm beteiligt, die unter den Fittichen von Mathias Schmidt stehen. Er kann nicht nur den Erwachsenenchören gute Musik vermitteln, sondern auch die jugendlichen Stimmen motivieren, und zwar den Schulchor der Lindenschule in Lindenholzhausen, den Jugendchor der „Cäcilia“-Chöre, den Pop & Jazz-Chor You’N’Joy sowie „Divertimento“ (Frauenchor) den Männerchor „Cäcilia“ Lindenholzhausen. Matthias Schmidt arbeitet freilich auch an einer grundlegenden Stimmbildung. Also insgesamt sechs Chöre, die den Weg in die richtige Richtung gezeigt bekommen.
Das Programm war vielseitig. Dass die jüngste Gruppe unter den Titeln „Alle Jahre wieder“ gewählt hatte, versteht sich von selbst. Der „Weihnachtslieder-Zyklus“ des Schulchors gelang frisch und klar. „You’N’Joy“, der Pop & Jazz-Chor, ließ sich auf moderne Pop-Stücke ein. Hierfür stand das „Es ist ein Ros entsprungen“ von Oliver Gies Pate. Poppige Stücke verbreitete auch der Jugendchor der „Cäcilia“ („Happy Xmas“), „Divertimento“, der Frauenchor, ließ sich auf den „Weihnachtsfrieden“ von Ernst Simon ein, während der Jugendchor ein konventionelles Weihnachtslied wählte: Doch auch „Stille Nacht“ vom Frauenchor mit Flötenuntermalung im modernen Stil ließ aufhorchen. Das „weihnachtliche Abendlied“ komponierte Matthias Schmidt: Der Männerchor stellte es in romantischer Manier vor.
Martin Maxeiner moderierte mit viel Stilgefühl, was dem Rahmen des Weihnachtskonzerts angemessen war. Elena Lyamkina (Sopran) steuerte mit einigen Solovorträgen zur Bereicherung des Programms bei. Marcus Gemeinder (Klavier) erwies sich als exzellenter Begleiter der Chöre. Johannes Otto, der 2. Vorsitzende der „Cäcilia“, zeigte seine solistischen Fähigkeiten im abschließenden „Jerusalem“ zusammen mit Elena Lyamka und dem Männerchor. Ein wunderschönes Konzert, das die Zuhörer mit stehendem Applaus honorierten.
 

Hinweis: Verwendung der Artikel der Nassauischen Neuen Presse mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Druckerei aus der Ausgabe 31.12.2015 von WILLIBALD SCHENK. 

Drucken E-Mail

Über uns

Cäcilia Chöre Lindenholzhausen

Für die ganze Familie. Vom Nachwuchschor, Kinderchor, Jugendchor, Frauenchor, Männerchor, Kleiner Chor, Pop- und Jazzchor

Mehr Infos

Kontakt

Cäcilia Chöre Lindenholzhausen

Im Kleinfeld 2

DE-65551 Lindenholzhausen

+49 6433.943840

info@caecilia.eu

Unsere Chöre

Männerchor

Kleiner Chor+

Frauenchor "divertimento"

Pop & Jazz Chor "You'N'joy"

Jugendchor

Kinderchor